Facebook-77px Person    

thumb gesund entscheidung 48e7cab8f8Quelle://karrierebibel.de

Jugendliche sind am stärksten von zukunftsweisenden Entscheidungen konfrontiert. Auf einen jungen Menschen warten bereits in den jungen Jahren viele Fragen die einer Antwort bedürfen. Schon die Frage des richtigen Schultyps ist von existenzieller Bedeutung. Ebenso die Frage der Berufswahl ist bestimmt kein einfaches Unterfangen. Eine Weichenstellung, die klar einen Weg in die Zukunft zeichnet. Ein junger Gleisdorfer, der sich in letzter Zeit mit einer dieser Fragen intensiv auseinander gesetzt hat, bin ich selbst. Für mich stellt sich nun die Frage des richtigen Studiums oder doch der Einstieg in die Berufswelt? Es ist bestimmt nicht leicht und ich möchte auf diesem Weg allen jungen Menschen Mut machen: Es geht uns allen gleich!
Dennoch Entscheidungen sind wichtig und unabdingbar, so auch die Entscheidung ob man als junger Mensch der Politik ein wenig Beachtung schenkt und vom Wahlrecht Gebrauch macht. Leider sind wir auch in Gleisdorf hier keine Insel der Seligen, wo alle Jugendlichen dieses demokratische Recht auch nutzen. Bei einer Wahlbeteiligung von knapp 48 Prozent der unter 23 Jährigen bei der letzten Gemeinderatswahl ist hier sichtlich Luft nach oben. Für die kommende Bundespräsidentenwahl gilt hier dasselbe. Das Leben in einer Demokratie fordert jeden mündigen Bürger ab 16 Jahren nun mal auf sich auch darüber Gedanken zu machen. Also: Entscheidungen treffen, ohne Wenn und Aber!